Das Girokonto für junge Kunden

VR-MeinKonto für Ihren Start in die Zukunft

Das mitwachsende VR-MeinKonto bietet Ihnen alles, was Sie für den Start in die Zukunft brauchen: Online-Banking, Geld abheben im In- und Ausland, bargeldlos mit der VR-BankCard und der BasicCard (ehemals Prepaid Kreditkarte) bezahlen. So können Sie sich auf das konzentrieren, was im Leben wirklich Spaß macht.

Das VR-MeinKonto

  • funktioniert bis zum 8. Lebensjahr wie ein Sparbuch,
  • erlaubt selbstständige Einzahlungen und Auszahlungen nur nach Zustimmung der Eltern,
  • wird bis zum 18. Lebensjahr nur auf Guthabenbasis geführt und kann bis dahin nicht überzogen werden,
  • ist attraktiv verzinst,
  • behält ein Leben lang die gleiche Kontonummer.

Konditionen bei Inanspruchnahme des Dispokredits*
Dispositionskredit
(eingeräumte, unbefristete Überziehungsmöglichkeit) 
Sollzins:
  9,50 % p.a.
Geduldete Überziehung
(den Dispo übersteigende oder vorübergehend geduldete Kontoüberziehung) 
Sollzins:
  9,50 % p.a.
*Nur gültig für das VR-MeinKonto ab Volljährigkeit

An alle Eltern

Den Umgang mit Geld erlernen – Mit unserem VR-MeinKonto ist das ein Kinderspiel.

Kinder können nicht früh genug lernen, mit Geld umzugehen. Das VR-MeinKonto hilft ihnen dabei und begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in die Unabhängigkeit. Jederzeit passt sich das VR-MeinKonto neuen Lebenssituationen an. Je nach Alter, und gemäß den Wünschen der Eltern, kommen im Laufe der Jahre zahlreiche Bank- und sonstige Dienstleistungen hinzu.


bis 8 Jahre: das Ansparkonto

Mit dem VR-MeinKonto wird der erste finanzielle Grundstein gelegt.

Bis zum 8. Lebensjahr funktioniert das VR-MeinKonto wie ein modernes Sparkonto.
Ob mit einer Einmaleinzahlung oder mit einem regelmäßigen Sparbeitrag, die Freude über ein finanzielles Polster ist später groß.

  • attraktive Guthabenverzinsung
  • kostenlose Kontoführung
  • vierteljährlicher Kontoauszug per Post
  • tolle Aktionen, Events und Überraschungen
  • Infos, Spaß und Unterhaltung auf vr-primax.de
  • Sparwochenattraktionen

9 bis 17 Jahre: das Taschengeldkonto

Schüler brauchen schon hin und wieder ein paar Euro - für einen Tintenkiller oder eine Kleinigkeit vom Bäcker.

Gleichzeitig sollen sie lernen, ihr Taschengeld sinnvoll einzuteilen. Eltern tun ihren Kindern mit der Taschengeld- Überweisung gleich zweimal Gutes: Erstens hält das Geld auf dem Konto länger und zweitens lassen sich auf diese Weise alle Funktionen eines Kontos erlernen. Erst mit der Zustimmung der Eltern wird VR-MeinKonto ein richtiges Girokonto. Mit einer VR-BankCard können Jugendliche dann Kontoauszüge selbst ausdrucken und Geld am Bankautomaten abheben – sofern das Konto im Plus ist, versteht sich.

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose VR-BankCard mit
  • Kontoauszüge am Auszugsdrucker
  • tolle Aktionen, Events und Überraschungen
  • Infos, Spaß und Unterhaltung auf: www.vr-go.de
  • Sparwochenattraktionen

ab 18 Jahre: das erste Gehaltskonto

VR-MeinKonto ist ein vollwertiges Girokonto mit allen Funktionen.

Mit einem Unterschied: Es ist kostenlos und bietet dennoch alles, was für Studium und Berufseinstieg, Freizeit und größere Anschaffungen nötig ist. Zusätzlich zu allen Online-Diensten bieten wir auch noch hochklassigen Service – zum Beispiel ein flächendeckendes Geldautomaten-Netz.

  • kostenlose Kontoführung bis 26 Jahre
  • kostenlose VR-BankCard
  • das aktuelle Magazin: VR-Future
  • die passende Versicherung für den Roller und das Auto
  • eine Auslandskrankenversicherung für den Urlaub
  • passende Kredite zur Finanzierung des Studiums
  • Broschüren und Informationsmaterial zum Bewerbungstrainung

VR-MeinKonto
Kontoführung

Grundpreis (monatlich) 1)

Ja
Ein- und Auszahlungen an der Kasse Ja
Ein-und Auszahlungen an unseren Geldautomaten Ja
Geldkarte laden/entladen Ja

Buchungen ohne Beleg (z.B. Gutschriften)

Ja

Buchungen mit Beleg (z.B. Überweisungen)

Ja

Buchungserfassung durch Service

Ja

Buchungen am KontoServiceTerminal

Ja

Buchungen mit PC

Ja

Buchungen online

Ja

VR-SecureGo (TAN-App)

Ja
Sm@rt-TAN plus (je TAN) Ja

Sm@rt-TAN plus Generator (einmalig)

10,00 Euro

Sm@rt-TAN Photo (einmalig)

15,00 Euro

Sm@rt-TAN Bluethoot (einmalig)

30,00 Euro

Daueraufträge einrichten & pflegen

Ja
   
Karten
VR-BankCard Ja

MasterCard/VISA Basic (Kredit) Card

Ja

Visa/Master Card ClassicCard 2)

25,00 Euro p.a.

Visa/Master Card GoldCard 3)

65,00 Euro p.a.
   
Kontoauszug

Elektronischer Auszug

Ja

Erstellung am Kontoauszugsdrucker

Ja
Postversand 1,00 Euro

1)  Grundpreis (monatlich) bis max. 26 Jahre kostenlos, gegen Nachweis.

2) Ab  3.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 5,00 EUR
     6.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 15,00 EUR
     9.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 25,00 EUR

3)  Ab 3.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 10,00 EUR
    6.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 20,00 EUR
    9.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 30,00 EUR
    12.000,00 EUR Rückvergütung p.a. 50,00 EUR

Ihre Mehrwerte

  • kostenfreie Bargeldversorgung an 19.500 VR-Geldautomaten
  • moderne Selbstbedienungsgeräte: Aus- und Einzahlung von Scheinen und Münzen, Überweisungen
  • Ihre Bank vor Ort mit persönlichen Ansprechpartnern
  • Jährlicher Versicherungscheck – Passen Ihre Versicherungen? Gibt es Sparvorteile?
  • Persönliche Finanzanalyse – Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten?
  • Abgesicherte Geldanlage durch Sicherungsfonds
  • Leistungsstarker Finanzverbund

Die neuen gesetzlichen Beratungspflichten

Bei Dispositionskrediten unterbreiten wir unseren Kunden ein Beratungsangebot, wenn sie ihren Dispositionskredit 

  • ununterbrochen über einen Zeitraum von sechs Monaten in Anspruch genommen haben.
  • durchschnittlich in Höhe eines Betrages in Anspruch genommen haben, der 75 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages übersteigt.

Wir unterbreiten unseren Kunden bei einer geduldeten Überziehung ein Beratungsangebot, wenn

  • die Kunden eine Überziehung ununterbrochen über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten in Anspruch genommen haben.
  • der durchschnittliche Überziehungsbetrag die Hälfte des durchschnittlichen monatlichen Geldeingangs innerhalb der letzten drei Monate auf dem Konto übersteigt.

In dem Beratungsgespräch werden - entsprechende Bonität vorausgesetzt - kostengünstigere Finanzierungsalternativen geprüft. Wir klären unsere betroffenen Kunden über die Folgen der weiteren Nutzung der Überziehungsmöglichkeiten auf und geben gegebenenfalls Hinweise zu weiteren, geeigneten Beratungseinrichtungen.

Hinweis bei längerer Nutzung des Dispositionskredites

Kunden, die Ihren Dispositionskredit über einen Zeitraum von drei Monaten zu durchschnittlich mehr als 50 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages in Anspruch genommen haben, werden hierauf künftig hingewiesen. Denn der Dispositionskredit dient dazu, die finanzielle Flexibilität kurzfristig zu verbessern und sollte lediglich kurzfristig genutzt werden. Für unsere Kunden, die den Dispositionskredit über einen längeren Zeitraum nutzen, existieren gegebenenfalls Kreditprodukte, die für den konkreten Finanzierungsbedarf kostengünstiger sind. Der neue Hinweis soll unsere Kunden auf eine bereits längere Inanspruchnahme des Dispositionskredites aufmerksam machen und sie für die damit verbundenen Kosten sensibilisieren. Der neue Hinweis wird künftig zeitgleich mit dem aktuellen Rechnungsabschluss übermittelt, der - wie bisher schon  - unter anderem Angaben zu den angefallenen Sollzinsen enthält. Darüber hinaus enthält der Hinweis auch eine Angabe zum aktuellen Sollzinssatz der Raiffeisenbank Bad Saulgau eG für Dispositionskredite.

Für einige Kunden dürfte dieser Hinweis ein guter Anlass sein, um das Beratungsangebot der Raiffeisenbank Bad Saulgau eG in Anspruch zu nehmen.

Neue Regelungen

Für die Raiffeisenbank Bad Saulgau eG hat die Kundenberatung einen sehr hohen Stellenwert. Einzelne Aspekte der neuen gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Angebot von Dispositionskrediten wenden wir bereits heute in der Praxis an. Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus wird die Raiffeisenbank Bad Saulgau eG eine ergänzende Kundeninformation im Zusammenhang mit der Nutzung des Dispositionskredites im Interesse unserer Kunden aufnehmen.

Häufige Fragen zum Girokonto für junge Kunden

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Die Eltern bestimmen bis zur Volljährigkeit des Kindes das Limit, über das das Kind aus dem Guthaben auf dem Konto verfügen kann. Ein Dispositionskredit, bei dem das Konto ins Minus rutscht, ist erst bei Volljährigen möglich.

Kann mit dem Konto auch Geld überwiesen werden?

Die Eltern entscheiden, wann das Konto mit den Funktionen eines Girokontos ausgestattet wird. Ab diesem Zeitpunkt kann der Jugendliche auch Geld überweisen.

Wie können sich die Eltern über Kontobewegungen des Kindes informieren?

Auf Wunsch erhalten die Eltern einen zusätzlichen Kontoauszug.

Welche Unterlagen benötige ich für die Kontoeröffnung?

Zur Eröffnung Ihres Kontos benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ab 2018 benötigen Sie außerdem Ihre Steuer-Identifikationsnummer.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Bad Saulgau eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.